Ev.-Luth. Kindertagesstätte Zum Guten Hirten
Ev.-Luth. Kindertagesstätte Zum Guten Hirten

Herzlich willkommen in der Ev.- luth. Kindertagesstätte „Zum Guten Hirten“

Ein Haus für Kinder

Die Kindertagesstätte Zum Guten Hirten bietet seit 60 Jahren eine Lern- und Entwicklungsfördernde Umgebung für Kinder vor der Einschulung. In Krippe und Kindergarten werden insgesamt 54 Kinder täglich betreut. Die Kita liegt im ruhigen Stadtteil Dreilinden nahe der Grundschule und der Wartbergschule. Direkt neben der Kirche und dem Gemeinderaum gehört sie zum evangelischen Zentrum in Dreilinden.

 

Heilpädagogische Fachkraft gesucht!

Wir suchen zum 01.07.2021 eine Heilpädagogin/Heilerziehungspflegerin (m/w/d) in Vollzeit (39,0 Stunden). Nähere Informationen zur Stelle finden Sie in der folgenden Stellenanzeige

 

http://www.kita-harzer-land.de/jobs/anzeigen.php?id=14325

Das neue KitaG ist zum Heulen!

Liebe Eltern,
Sie wissen aus erster Hand was eine gute Qualität in der Kinderbetreuung bedeutet. 

Ich würde sagen, gute Qualität kann man messen in:
- Personalschlüssel
- Angeboten innerhalb der Kita
- Qualifikation der Mitarbeitenden
- Räumliche Ausstattung
- Organisation der Leitung
- Dokumentation und einer guten Elternkooperation

 

Für all dies benötigen wir Zeiten. Ich als Leitung habe beispielsweise nur 15 Stunden pro Woche, um Haushalt, Belegung, Personal, Dienstplanung und die vielen Kleinigkeiten des Alltags und vieles mehr zu schaffen. Daraus resultieren leider zu viele Überstunden, da die Aufgaben einer Leitungen in den letzten Jahren zugenommen haben. 

Meine Kolleginnen in der Gruppe haben theoretisch 2,0 Stunden je Woche Zeit, um den Alltag zu planen, Projekte zu planen, sich fortzubilden, Berichte zu schreiben, Entwicklungsdokumentation und Beobachtungen durchzuführen, Elterngespräche zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren und vieles mehr. 

 

Warum wende ich mich nun an Sie? 

Bislang sind Rahmenbedingungen der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten im niedersächsischen Gesetz über Kindertagesstätten KitaG geregelt. Hier sind auch räumliche Rahmenbedingungen wie die 2m2 je Kind (Krippe 3, Integr. Gruppe 3, Regelkiga 2) und weitere grundsätzliche Ausstattungsmerkmale beschrieben. Hierbei geht es um Mindestanforderungen. Im Rahmen dieser Anforderungen ergibt sich auch die Finanzhilfe des Landes. Da es ums Geld geht arbeiten wir hier immer am Minimum der Möglichkeiten. Das ist schade.

 

Nun plant das Land nach knapp 20 Jahren das erste Mal eine "Reform" eben dieser Bedingungen und des Gesetzes. Hier sahen wir bislang die Chance, unsere Qualität zu verbessern. Leider sieht der neue Entwurf schlecht aus. Wir werden hier wenig begünstigt, es fehlen klare Regelungen zu Inklusion und weiteren Kinderrechten, die schon lange gelten.

 

Eindruck: Die Beitragsfreiheit des Kindergartens (eine gute und faire Idee) kostet soviel, dass wir nun keine Gelder für mehr Personal oder beispielsweise Verfügungszeiten erhalten. Schade, dass keine Wahl ansteht. 

Viele Kitas versuchen nun, dem Landtag ein klares Zeichen zu setzen, damit der Entwurf klar mit uns abgesprochen wird. Leider wurden pädagogische Fachkräfte außer Acht gelassen. Schlussendlich leidet die Qualität. 

Ich bitte Sie um Hilfe, indem Sie die nachfolgende Petition unterstützen. 
Die Regierung muss wach werden und mit uns in einen 20 Jahre überfälligen Dialog gehen. 

 

Vielen Dank
Florian Bergmann

Neuer Gemeinderaum

Liebe Eltern und Interessierte, 
der Umbau des Gemeinderaumes ist fertig. Weitere Informationen finden Sie im Artikel unten.

 

Gemeinderaum im vielfältigen Gewand


Die Idee, den Gemeinderaum im Guten Hirten umzubauen ist keine neue. Seit Jahren wurde immer wieder überlegt, wie die Kita es schaffen kann, mehr Bewegung in den Alltag einfließen zu lassen.

 

Seit Januar 2021 wurde mit Kirchenvorstand, Stadt, Kita und Träger gemeinsam geplant. Zum Januar 2021 können wir nun voller Freude den umgestalteten Mehrzweckraum präsentieren. Der Umbau konnte aus privaten Spenden finanziert werden. Die Ausstattung wurde teils von Spenden und teils aus Haushaltsgeldern der Kita finanziert.

Das Ergebnis lässt sich jedoch besser auf Bildern darstellen.

 

Damit der Raum abwechslungsreich genutzt werden kann gibt es neben einer neuen Raumnutzungsordnung auch einen Kalender und eine Telefonliste. Im Vordergrund steht, allen Beteiligten die Möglichkeit zu bieten, den Raum nutzen zu können. Er soll als Zentrum der Gemeinde fungieren. Wir freuen uns auf bessere Zeiten, Gemeindefeste, Kitafeste, Chorproben, Fortbildungen, Turnstunden, Vorschule, Sitzungen und vieles mehr. Weitere Informationen finden sich auf der Website der Kindertagesstätte Zum Guten Hirten unter www.kiga-oha.de.


Text und Bild: Florian Bergmann, Leitung

Der Alte Gemeinderaum:

Der Neue Gemeinderaum:

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Kindergarten Zum Guten Hirten